In einer historischen Industriehalle am Spreeufer war das ehemalige Transformations- und Kabelwerk. Es wurde in den 20er Jahren erbaut und bietet mit dessen außergewöhnlichen Architektur einen reizvollen Industriecharme – 1500 qm Gesamtfläche, 10 Meter hohe Decken aus Stahlfachwerk, eine Uferterrasse und große Fenster mit Blick auf die Spree tragen dazu bei.

Die Location bietet drei verschiedene Räume zur Vermietung an: die historische Industriehalle (750 qm), den Panoramaraum mit Barbereich (90 qm) und einen Eventraum im ersten Stock (140 qm). Darüber hinaus steht eine 250 qm, teilweise überdachte Uferterrasse an der Spree zur Verfügung. Die Räume und die Terrasse können sowohl gemeinsam als auch unabhängig voneinander gebucht werden.

Die historische Industriehalle

Auf 750 qm bietet die historische Industriehalle Raum für verschiedenste Veranstaltungen, so wie Messen, Konzerte, Studioproduktionen, Fotoshootings, Ausstellungen und Workshops. Die Halle wird von einer Stahlfachwerk-Konstruktion überspannt und sie verfügt über einen direkten Durchgang zur Uferterrasse mit Blick auf die Spree. Die historische Industriehalle kann als Ganzes gemietet werden (750 qm); die Anmietung eines Teilbereichs (250 qm/500 qm) ist aber auch möglich.

Der Eventraum befindet sich im ersten Stock und bietet mit 140 qm Platz für Workshops, Fotoshootings, Studioproduktionen oder Seminare. Die offene Architektur, große gusseisernen Fenster, hohe Decken sowie die Aussicht auf die Spree und das kreative Umfeld des Coworking Spaces verleihen dem Raum ein besonderes Ambiente.

Der Panoramaraum bietet mit 90 qm Grundfläche Raum für Konzerte, Workshops, Fotoshootings, Firmenevents, Tanzveranstaltungen, Studioproduktionen, Seminare oder weitere kulturelle Events. Sie verfügt über eine Bar, ein Soundsystem, eine Bühne und einen direkten Durchgang zur Uferterrasse mit Blick auf die Spree. Der Raum kann nach Wunsch und Bedarf weiter gestaltet werden.