Das Haus besteht aus 2 Ebenen: Der 65m²Souterrain Wohnung von der ab auch der repräsentative Treppenaufgang der oberen 112m² Hauptwohnung abgeht. Dieser mündet in eine große Wohndiele mit Balkon und Blick auf die Altstadt mit den Wahrzeichen Dom und Michelsberg und über den gesamten Talkessel bis zum Staffelberg. Durch die großen Rundbogentüren gelangt man auf der einen Seite zum Wohnbereich und Küche, welche noch mit der originalen damals als besonders futuristisch gefeierte Siematic 6006 Designerküche ausgestattet ist. Der ein oder andere wird sie wiedererkennen.
Derzeit ist hinter der Küche ein abgetrenntes Zimmer, was jedoch schnell wieder an den großzügigen Wohnraum angeschlossen werden.
Durch die Hanglage ergibt sich, dass die Wohnung zur Straße hin im 1.OG liegt, was sehr viel Privatsphäre schafft. Gleichzeitig schließt sich auf der Südseite direkt ebenerdig der ca. 400m² große derzeit etwas verwilderte Garten und eine großzügige Terrasse an.
Über eine Marmortreppe von der aus auch wieder Dom und Michelsberg gut sichtbar ist, gelangt man an der Westseite wieder auf den Weg zur Eingangstüre. Hierüber können Problemlos sperrige Gegenstände ohne diese aufwendig durch verwinkelte Treppenhäuser dirigieren zu müssen in die Wohnung gebracht werden.
Die Wohnräume sind überwiegend mit hochwertigstem Sollenhofener Platten ausgestattet.
Im anderen Flügel der Wohnungen finden sich ein Eltern-Schlafzimmer und Kinderzimmer je zum Garten ausgerichtet, sowie ein weiteres Kinderzimmer zur Wendelatte hin. Komplettiert wird das ganze durch in Grüntönen gehaltenes Bad, dessen Bodenfließen wohl heute wieder als Retrostil angesagt sind.
Der Vollständigkeit halber sei die Garage, Keller, sowie der geräumige offene Dachstuhl des Walmdachs zu erwähnen.

Die Souterrainwohnung kann ebenfalls (mit-)angemietet werden. Sie ist ebenerdig barrierefrei erreichbar.

Jede Anfrage für verfügbare Locations kostet 59 EUR (netto). Bei nicht verfügbaren Locations sind unsere Anfragen kostenlos. Bei Buchung kommt eine Provision von 15% der Miete dazu. Das müsstest Du uns nach dem Absenden der Anfrage noch einmal per Email bestätigen. Gern kannst Du auch alle anderen Fragen stellen.