• geräumige und flexible Halle für Foto- und Filmaufnahmen. Ideal für ein- oder zweitägige Shootings. Gelegen im Pfefferberg-Komplex in Mitte, gute Zufahrt für Autos und Ausrüstung. Es besteht die Möglichkeit, Licht und Ton einzurichten und/oder vom Zwischengeschoss aus zu drehen. schöner, galerieähnlicher Raum für Firmenveranstaltungen. (Zurzeit nicht mit Projektion und Ton ausgestattet).
  • Ehemaliges Restaurant in einer Bruchsteinscheune mit offenem Balkenwerk. Offener Raum auf zwei Ebenen.
  • Das Kultur- und Theaterhaus wurde für Gastspiele aus der gesamten Republik zur Verfügung gestellt und so gut es geht erhalten und gepflegt. Wir beherbergen einen großen Saal mit einer Platzkapazität von 389 festen Sitzlätzen in Parkett und Rang, einer sich anschließenden kleinen Bar und einer Studiobühne mit einer Kapazität für bis zu 100 Personen. Weiterhin haben in unseren Räumlichkeiten einen Ballettsaal und natürlich ein Foyer.
  • Die historische Brennerei befindet sich im Grünen nahe der Autobahn. Aus Düsseldorf und dem Ruhrgebiet in 20 Minuten zu erreichen, aus Köln in 35 Minuten. Es werden Möbel, Lampen und Kunst aus den 60-90er Jahren ausgestellt, die nach Absprache mitbenutzt werden können. Die Räume können auch leer angemietet werden. Viel Tageslicht zu jeder Uhrzeit. Es gibt zwei Toiletten.
  • Historisches Gebäude mit altem begehbaren Brennofen mehrere Nebengebäude
  • Ein Kreuzgewölbekeller aus dem Jahre 1400. Er ist nach dem Stadtbrand 1600 in Stade stehengeblieben und darauf wurde 1669 dann wieder ein neues Haus erbaut. Der Keller ist trocken mit Trockeneis gereinigt. Eine sehr coole und seltene Location
  • Ein großes Wald und Wiesen Grundstück mit Bachlauf und kleinen Brücken in Allein Lage. Große Kiefern und Eichen, Blick über Fischteiche, kleine geschichtsträchtige Wallanlage mit ganz kleinem Bunker. Auf dem Grundstück steht ein voll bewohntes Einfamilienhaus, eine Werkstatt, Schuppen, Carport. In erster Linie steht das Grundstück zur Verfügung. Das Wohngebäude kann bei Bedarf auch freigegeben werden.
  • Das Hausboot ist ein Luxus Trimaran mit: - Länge: 15,00 m - Breite: 6,00 m - Tiefgang: 0,40 m - Innenhöhe: 2,30 m - Schlafplätze: 10 - Innenbereich: 90qm2 - Dachterasse: 70qm2 - Max. 25 Personen - Zimmer: 4 Luxusausstattung Innenbereich: Boxspringbetten, Fernseher, Beamer, WLAN, Netflix, Teleskop, Fussbodenheizung, Kamin, komplette Küche (Ofen, Induktionsherd, Eiswürfelmaschine, Geschirrspüler) & Soundanlage (Mixer, Mikrofon, DJ Set) mit Gitarre, Verstärker und Kachon Luxusausstattung Aussenbereich: Weber Grill, Loungemöbel, Schirm, Esstisch, Beiboote (Riva Sebino & Elektroboot)
  • - Bau in den 20er Jahren durch Teppichfabrikanten - war zunächst als Jagdhaus geplant - 1950 wurde Gelände enteignet und FDGB übernahm und baute noch Badehaus und Heizkraftwerk - Ferienheim diente als Erholungsort für FDGB Mitglieder - seit einigen Jahren verlassen, wird jetzt aber nach und nach wieder intakt gesetzt
  • Ehemaliges Bauernhaus mit Scheunenteil. Umbau zum Wohnhaus mit Grafikstudio und Modeatelier und kleinem Ladengeschäft. Ca. 1850 erbaut in Teilort von Aalen im Ostalbkreis.
  • Die ehemalige Kirche umfasst einen großen Saal mit Empore sowie kleinere Studios und Büros im selben Gebäudekomplex. Der große Saal verfügt über eine Orgel aus 1963 von Eduard Fritz Köhler mit 2 Manualen und 15 Registern. Das Baudenkmal aus 1932 wurde von Albert Gericke als Neuapostolische Kirche von Weißensee errichtet.
  • Diese einmalige Location bietet einen großen Saal mit einer Bühne in einem historischen, denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1603. Die großen Fenster durchfluten den Saal mit natürlichem Licht. Das gesamte Flair ermöglicht eine Zeitreise in ein anderes Jahrhundert. Das Gebäude wurde 2020-22 grundlegend saniert und befindet sich in sehr gutem Zustand. Das Objekt befindet sich direkt auf dem Hauptplatz des idyllischen Ortes Groß Quenstedt. Groß Quenstedt gehörte bis 1648 zum Bistum Halberstadt und gelangte dann an das kurbrandenburgische (preußische) Fürstentum Halberstadt. Der Flecken unterstand direkt dem Majoreiamt Halberstadt. 1808–1813 gehörte er zum Saaledepartement des Königreiches Westphalen und gelangte 1815 an den Regierungsbezirk Magdeburg der preußischen Provinz Sachsen. Parkplätze stehen zur Verfügung. Das Gebäude wurde auf Natursteinsockeln gebaut, darüber aufsteigend Fachwerk, Giebel zur Kirchstraße mit vorgesetztem Sichtmauerwerk im EG, Satteldach mit einseitigem Krüppelwalm, straßenseitig Erker mit Schleppdach
  • Auf einem ehemaligen Bundeswehr Hubschrauberflugplatz entstand die „Fahrwelt Hungriger Wolf“. Hier werden Fahrsicherheitstrainings und Fahrevents durchgeführt. Ein großzügiges Gelände auf ca. 30 Hektar Privatgelände, mit verschiedenen Freiflächen und Räumlichkeiten, welches nach eigenem Flächen- und Zeitbedarf gemietet werden kann. Ein Offroad-Parcours ergänzt die Vielfältigkeit vor Ort.
  • Gärtnerei in vollem Betrieb. Saisonal verschiede Blumen, Pflanzen und Gemüsesorten.
  • Ebenerdiger Laden und Galerie mit großen Schaufenstern im Zentrum Hamburgs. Antike Ladeneinrichtung aus den 30´er Jahren. Moderne Galerie mit Stahlboden auf 2 Ebenen. Entspannte Nachbarn.
  • Das Heide Park Resort ist eine der außergewöhnlichsten Locations in Norddeutschland und eignet sich für jegliche Art von Drehs und Fotoshootings. Wir bieten nicht nur eine weitläufige Parkanlage mit über 40 Attraktionen.
  • Mit viele Liebe zum Detail gestaltetes Hausboot schwimmt auf dem Scharmützelsee in Brandenburg. Das Gesamtmaß von 12x3m kann sich sehen lassen . Die Dachterrasse lädt mit seinen 24 qm zum gemütlichen Beisammensein ein .
  • Der Gewölbekeller liegt in Waldburg bei Ravensburg. Direkt unter der Produktion der weltbekannten Marke „VOM FASS“ befindet sich der Gewölbekeller. Die Location bietet Ihnen für jede Art von Veranstaltung/Shooting einen einzigartigen Rahmen. Durch die Mobilität der verschiebbaren Fässer, kann der Raum auf Ihre Bedürfnisse eingerichtet und die Größe des Raumes variiert werden.
  • Auf dem Gelände des Secret Forest erwarten euch fast unbegrenzte Möglichkeiten! Der alte Flugplatz hält verschiedene Bereiche bereit, die sich für die unterschiedlichsten Motive eignen. Vom Flugzeughangar, über einen begrünten Shelter über eine schier endlose Start/Landebahn ist alles vorhanden. Ein ganz besonderes Highlight ist der Märchenwald, in dem dauerhaft Installationen vom Zurück zu den Wurzeln Festival zu finden sind. Nach Absprache kann auch hier gedreht und/oder fotografiert werden. Eine solide Basis als Produktionsbüro formt der Tower. Hier befinden sich diverse multifunktionale Räume sowie Toiletten und Duschen. Die Landebahnen eignen sich super für Aufnahmen mit Fahrzeugen, wie z.B. Stuntshows etc. Auf dem Gelände befindet sich eine Kartbahn, die nach Absprache auch für Aufnahmen genutzt werden kann. Das komplette Gelände ist als Freizeitgelände deklariert und steht nicht unter Naturschutz. Nach Absprachen können auch Büro-, sowie Toiletten- und Duschcontainer hinzugebucht werden. Sprechen Sie uns gerne bzgl. unseres Vermietbestandes an. Unter anderem verfügen wir über eine Anhänger/Rundbogenbühne, ein Line-Array von Coda Audio sowie diverse Lampen und Unmengen an Dekorationen.
  • Gutshof mit land- und forstwirtschaftlichen Betrieb. Dies beinhaltet verschiedene Gebäude (Waldkapelle, historische Wassermühle, verschiedene Lager- und Betriebshallen, Stallgebäude und Wohngebäude) als auch mehrere Außenflächen (Wasserflächen, Wald, Ackerland, Flächen mit Weihnachtsbäumen).
  • Das Turmgebäude erbaut im Auftrag des Königreich Sachsen vor ca. 2 Jahrhunderten, diente über 170Jahre lang als Unterbringung für Schwererziehbare. Auf einer Fläche von etwa 3.000 m2 verteilen sich über 60 Räume auf vier Ebenen. Im Keller des Gebäudes kommen die ganz mutigen auf ihre Kosten. Bei dem Haus handelt sich um ein so genanntes verlassenes Ort. Das Objekt ist gut geeignet für Liebhaber der Fotografie an ausgefallenen Orten. Dieses romantisch-verfallene Gebäude kann für Film- und Fotoproduktionen genutzt werden. Die Anzahl der Räumlichkeiten ist noch umfangreicher, als in der Fotostrecke gezeigt werden konnte. Viele Farbtöne und Texturen lassen sich in den verschiedenen Bereichen finden.
  • Zwischen dem mächtigen Watzmann-Massiv und dem Grünstein liegt eine der modernsten und die zugleich erste Kunsteisbahn der Welt, die LOTTO Bayern Eisarena Königssee. Unterhalb der traditionsreichen Sportstätte befindet sich der Königssee, der sich fjordartig seinen eindrucksvollen Weg in das Gebirge bahnte und dem die Eisarena ihren Namen verdankt. Die älteste Bob- und Rodelbahn der Welt bietet sehr viele Facetten. Sie bietet viele unterschiedliche Gebäude und Räume an und ist vielseitig einsetzbar. Neben der Bob- und Rodelbahn im Außenbereich stehen Büroräume, Umkleiden, Teeküchen, Garagen und ein Eventgebäude zur Verfügung. Ausreichend Parkplätze für Autos und LKWs stehen zur Verfügung.
  • Wir bieten hier unser Betriebsgelände von ca. 3.000-3.500 qm2 an. Das Gelände verfügt über zwei kleine Teiche, einer riesen Freiflächen mit Bau- und Schrottcontainern, einem Bürogebäude mit 4 Büroräumen einer Teeküche und einem großen Konferenzraum, einer Riesen Halle mit Werkstatt und Lager und einer separaten Werkstatt mit Fitnessstudio.
  • Der Entwurf für die Bebauung stammt vom Architekten Hermann Henselmann, der im Jahr 1953 als Sieger aus einem Wettbewerb hervorging. Er orientierte sich bei der Gestaltung stark an der Schinkelschule, die in Berlin und Umgebung viele Spuren hinterließ.

Titel

Nach oben